♦♦♦ Aurora Borealis ♦♦♦
Menu  
  Home
  Events
  Interviews 2006-2011
  Interviews 2012
  Interviews 2013
  Interviews 2014
  Interviews 2015
  Interviews 2016-2017
  Gig-Reviews 2011-2014
  Gig-Reviews 2015-2017
  CD-Reviews 2006-2009
  => SaraLee "Darkness Between"
  => Negative "Anorectic"
  => TheLoveCrave "The Angel And The Rain"
  => TBOG "Diary Of A Lost"
  => The69Eyes "Angels"
  => TheMission "God Is A Bullet"
  => TheDanceInc. "Legs And Arms"
  => DeadGuitars "Airplanes"
  => MarilynManson "Eat Me, Drink Me"
  => DownBelow "Sinfony 23"
  => BigBoy "Hail The Big Boy"
  => Delain "Lucidity"
  => ZIN "Tourists To This World"
  => Paul Roland "Re-Animator"
  => CatPeople "Reel#1"
  => [soon] "Without A Trace"
  => Mephistosystem "Endless Crawl"
  => Illectronic Rock "Angel Suicide"
  => Down Below "Sand in meiner Hand"
  => Despairation "A Requiem In Winter`s Hue"
  => Pale Obsession "Songs Of Love And Death"
  => Flyleaf "Flyleaf"
  => Ebony Ark "When The City Is Quiet"
  => Lovex "Pretend Or Surrender"
  => Eisblume "Unter dem Eis"
  => Kill Hannah "Until There`s Nothing Left Of Us"
  => Ladytron "Velocifero"
  => Jesus On Extasy "Beloved Enemy"
  => Genetiks "De Bello Genetiko"
  => Dear Wolf "The Falldownstandup"
  => Descendants Of Cain "The Tao Of Wisdom And Misery"
  => Oomph! "Monster"
  => Eisbrecher "Sünde"
  => Black Stone Cherry "Folklore And Superstition"
  => Spiritual Maze "His Masters Voice"
  => Cradle Of Filth "Godspeed On The Devil`s Thunder"
  => Die Art "Funeral Entertainment"
  => Lordi "Deadache"
  => Whispers In The Shadow "Into The Arms Of Chaos"
  => Hauk "To Hear The Trumpets Call"
  => 10 Years After "Evolution"
  => Coronatus "Porta Obscura"
  => Dragonsfire "Visions Of Fire"
  => Eigensinn "Die Wahrheit"
  => Elffor "From The Throne Of Hate"
  => Kerbenok "O"
  => Ordog "Life is too short..."
  => Apoptygma Berzerk "Rocket Science"
  => Ensoph "Rex Mundi X-ile"
  => Deathstars "Night Electric Night"
  => Augrimmer "Autumnal Heavens"
  => Voodoma "The Anti Dogma"
  => Zeromancer "Sinners International"
  => The Mission "Live & Last"
  => White Pulp "Ashamed Of Yourself"
  => Dead Guitars "Flags"
  => Nachtgeschrei "Am Rande der Welt"
  => Immortal Angelica "Reminiscence"
  => Tribe "Lasting Scars Of Frailed Experience"
  => Betty Blitzkrieg "Voodookind"
  => Leichtmatrose "Gestrandet"
  => Lacrimosa "Sehnsucht"
  => Breathing Dust "Marching With The Empty Faces"
  => Sympathy For Nothing "Living Shades"
  => Neraia "EP"
  => Heaven & Hell "The Devil You Know"
  => Steadlür "Steadlür"
  => Dream Theater "Black Clouds & Silver Linings"
  => Swashbuckle "Back To The Noose"
  => Marilyn Manson "The High End Of Low"
  => Down Below "Wildes Herz"
  => Placebo "Battle For The Sun"
  => The Raven "One Last Time"
  => Amberian Dawn "The Clouds Of Northland Thunder"
  => Killswitch Engage "Killswitch Engage"
  => Turku Romantic Movement "TRM"
  => Cinema Bizarre "Toyz"
  => ETOS "Children Of The Dark Waters"
  => Nouvelle Vague "3"
  => Rawkfist "Gardens Of Elysia"
  => Downstairs Left "Nothing But Memories"
  => EwiG "Der Herbst des Einsamen"
  => The Jade "Seconds Away..."
  CD-Reviews 2013-2014
  CD-Reviews 2015-2017
  DVD-Reviews
  Book-Reviews
  Reports
  Videos
  Gallery
  Contact
  VIP
  About
Insgesamt haben schon 232298 Besuchervorbeigeschaut!
Elffor "From The Throne Of Hate"

Elffor "From The Throne Of Hate", VÖ 28.11.2008, Northern Silence Productions

Tracklist:
01) Old
02) Rare woods
03) My hateful end
04) Echoes of the past
05) Upon the barbarian woods
06) Grimmest winternights
07) The essence of hate
08) Wicked shadows
09) Misterious dawn (bonus)
10) Ancient rebirth (bonus)
-
“From The Throne Of Hate”, so nennt sich das dritte Album von Elffor, welches im Jahre 2004 das Licht der Welt erblickte. Nun, Anno 2008, wird das Scheibchen über Northern Silence Productions nochmals neu veröffentlicht. Aber aufgepasst: Die Re-Release-Version ist auf nur 1000 Exemplare plus nochmals 500 Digipacks limitiert. Hinter Elffor steckt im übrigen Mastermind Eöl, der das Projekt als Medieval Dark Ambient Ende 1995 ins Leben rief. Mittlerweile hat sich sein Sound allerdings in Medieval Black Metal gewandelt. Dem einen wird`s gefallen, dem anderen weniger. In jedem Fall ist die Musik gewöhnungsbedürftig. Hier prasseln die unterschiedlichsten Soundelemente auf den Hörer herein und werden dabei stets von einem atmosphärischen Klangteppich unterlegt. Mal gibt es Kettengerassel, Hufgetrappel und Schlachtgetümmel wie im Opener „Old“ und dem Instrumentalstück „Wicked Shadows“, mal windet es wie im düsteren „Grimmest Winternights“ und im Bonustrack „Misterious Dawn“. In letzterem gesellen sich auch noch Hörner und Krähengeschrei hinzu. Soundtechnisch ist dem Album „From The Throne Of Hate“ also keinesfalls Eintönigkeit vorzuwerfen. Dafür werden wir einfach mit zu vielen Reizen überhäuft, die sich abwechseln oder teils nahtlos ineinander übergehen. Sind die meisten Songs sehr langsam und schwerfällig gehalten, so bricht der ein oder andere Track wie „My Hatefull End“ zwischendurch doch einmal aus sich heraus und es wird auf`s Drumset geprügelt, als habe es etwas verbrochen. Hinzu gesellt sich Eöls grunzender und fauchender Gesang, der stellenweise die Haare zu Berge stehen lässt. Denn sobald dieses tiefe Grummeln eher in ein heiseres, hohes Kreischen übergeht, wird der ein oder andere mit Sicherheit das Gesicht verziehen. Das tut ja fast schon weh auf den Ohren! Gut, dass da die Instrumentalparts auf dem Album beinahe überwiegen und es zwischendurch immer wieder melodiöse Stellen mit eher mittelalterlichen, als düstersten schwarz metallischen Klängen gibt. Da bleibt dann doch mal Zeit für ein bisschen Luftholen. Aber weil die Platte wirklich sehr abwechslungsreich ist, was auch der zweite Bonustrack „Ancient Rebirth“, auf dem Raben krächzen und Kirchenglocken läuten, unter Beweis stellt, ist „From The Throne Of Hate“ in jedem Fall für alle Black Metal-Liebhaber interessant.
-
-
Text: Lea
Website Band:
www.elffor.com 
-
(c) Visions Underground

Time  
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
copyright: Aurora Borealis 2007-2015