♦♦♦ Aurora Borealis ♦♦♦
Menu  
  Home
  Events
  Interviews 2006-2011
  Interviews 2012
  Interviews 2013
  Interviews 2014
  Interviews 2015
  Interviews 2016-2017
  Gig-Reviews 2011-2014
  Gig-Reviews 2015-2017
  CD-Reviews 2006-2009
  => SaraLee "Darkness Between"
  => Negative "Anorectic"
  => TheLoveCrave "The Angel And The Rain"
  => TBOG "Diary Of A Lost"
  => The69Eyes "Angels"
  => TheMission "God Is A Bullet"
  => TheDanceInc. "Legs And Arms"
  => DeadGuitars "Airplanes"
  => MarilynManson "Eat Me, Drink Me"
  => DownBelow "Sinfony 23"
  => BigBoy "Hail The Big Boy"
  => Delain "Lucidity"
  => ZIN "Tourists To This World"
  => Paul Roland "Re-Animator"
  => CatPeople "Reel#1"
  => [soon] "Without A Trace"
  => Mephistosystem "Endless Crawl"
  => Illectronic Rock "Angel Suicide"
  => Down Below "Sand in meiner Hand"
  => Despairation "A Requiem In Winter`s Hue"
  => Pale Obsession "Songs Of Love And Death"
  => Flyleaf "Flyleaf"
  => Ebony Ark "When The City Is Quiet"
  => Lovex "Pretend Or Surrender"
  => Eisblume "Unter dem Eis"
  => Kill Hannah "Until There`s Nothing Left Of Us"
  => Ladytron "Velocifero"
  => Jesus On Extasy "Beloved Enemy"
  => Genetiks "De Bello Genetiko"
  => Dear Wolf "The Falldownstandup"
  => Descendants Of Cain "The Tao Of Wisdom And Misery"
  => Oomph! "Monster"
  => Eisbrecher "Sünde"
  => Black Stone Cherry "Folklore And Superstition"
  => Spiritual Maze "His Masters Voice"
  => Cradle Of Filth "Godspeed On The Devil`s Thunder"
  => Die Art "Funeral Entertainment"
  => Lordi "Deadache"
  => Whispers In The Shadow "Into The Arms Of Chaos"
  => Hauk "To Hear The Trumpets Call"
  => 10 Years After "Evolution"
  => Coronatus "Porta Obscura"
  => Dragonsfire "Visions Of Fire"
  => Eigensinn "Die Wahrheit"
  => Elffor "From The Throne Of Hate"
  => Kerbenok "O"
  => Ordog "Life is too short..."
  => Apoptygma Berzerk "Rocket Science"
  => Ensoph "Rex Mundi X-ile"
  => Deathstars "Night Electric Night"
  => Augrimmer "Autumnal Heavens"
  => Voodoma "The Anti Dogma"
  => Zeromancer "Sinners International"
  => The Mission "Live & Last"
  => White Pulp "Ashamed Of Yourself"
  => Dead Guitars "Flags"
  => Nachtgeschrei "Am Rande der Welt"
  => Immortal Angelica "Reminiscence"
  => Tribe "Lasting Scars Of Frailed Experience"
  => Betty Blitzkrieg "Voodookind"
  => Leichtmatrose "Gestrandet"
  => Lacrimosa "Sehnsucht"
  => Breathing Dust "Marching With The Empty Faces"
  => Sympathy For Nothing "Living Shades"
  => Neraia "EP"
  => Heaven & Hell "The Devil You Know"
  => Steadlür "Steadlür"
  => Dream Theater "Black Clouds & Silver Linings"
  => Swashbuckle "Back To The Noose"
  => Marilyn Manson "The High End Of Low"
  => Down Below "Wildes Herz"
  => Placebo "Battle For The Sun"
  => The Raven "One Last Time"
  => Amberian Dawn "The Clouds Of Northland Thunder"
  => Killswitch Engage "Killswitch Engage"
  => Turku Romantic Movement "TRM"
  => Cinema Bizarre "Toyz"
  => ETOS "Children Of The Dark Waters"
  => Nouvelle Vague "3"
  => Rawkfist "Gardens Of Elysia"
  => Downstairs Left "Nothing But Memories"
  => EwiG "Der Herbst des Einsamen"
  => The Jade "Seconds Away..."
  CD-Reviews 2013-2014
  CD-Reviews 2015-2017
  DVD-Reviews
  Book-Reviews
  Reports
  Videos
  Gallery
  Contact
  VIP
  About
Insgesamt haben schon 228400 Besuchervorbeigeschaut!
White Pulp "Ashamed Of Yourself"

White Pulp "Ashamed Of Yourself", VÖ 20.03.2009, Echozone



Tracklist:
01) Blackout
02) Peace of mind
03) 80's
04) Scared eyes
05) Highest star
06) God
07) I hate you
08) A short fall
09) I'm so sorry
10) Crow's love
11) I Got a reason
12) Sinking so deep
-
Und wieder sprießt eine neue Szene-Band aus dem Boden. White Pulp! Gegründet wurde sie von Sänger und Gitarrist Sonny, der zuvor drei Jahre mit seiner Marilyn-Manson-Tribute-Band Posthuman unterwegs war und mit dieser weltweit über 200 Konzerte spielte. Dann allerdings war es Zeit für etwas Neues, beschloss er. Und heraus kam eben White Pulp, eine Band, die neben Sonny noch von Nuke (Bass, Sampler, Synth), Charles (Gitarre) und Archelao (Live Drums) mit aufrecht erhalten wird. Und zu bieten haben die jungen Mannen seit kurzem ihr Debüt namens „Ashamed Of Yourself“. Nun ja, schämen brauchen sich White Pulp für ihre Platte zwar nicht, obgleich das àla Science-Fiction wirkende Cover der CD optisch erst einmal nicht gerade Interesse erweckt und schon gar nicht umhaut. Aber es kommt ja bekanntlich auf die inneren Werte an, also lassen wir das futuristisch wirkende Mutter-Kind-Cover einfach mal außen vor und konzentrieren uns ganz auf den Inhalt der Verpackung. White Pulp präsentieren uns auf ihrem Debüt „Ashamed Of Yourself“ 12 Tracks, die mit einer Mischung aus Electro, Industrial und Gitarrenrock auf sich aufmerksam machen. Das zeigt bereits der Opener „Blackout“, der zunächst allerdings gemächlicher loslegt. Zu diesem Song haben White Pulp auch ein Video gedreht, auf dem Sänger Sonny immer wieder leichte Assoziationen zu Marilyn Manson erweckt. Ansonsten sind die jungen Herren und ihr Auftreten und Sound schon recht eigen. Und sie bieten uns eine gute Mischung aus ruhigen und melancholischen (Klavier-)Balladen wie „I´m So Sorry“ und treibenden, rockigen Tracks wie „80`s“ und die Rock`n`Roll-Nummer „Highest Star“. Da steckt schon irgendwie Emotion drin, was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass White Pulp sich zum Ziel gesetzt haben, ihre Songs jeweils in einem kurzen Zeitraum entstehen zu lassen. Damit soll vermieden werden, dass das ursprüngliche Gefühl für einen Song verloren geht. Besonders nett ist „Crow`s Love“, ein Track, der eingängig vorantreibt. Der funktioniert auch live bestimmt wunderbar. Das Album endet mit dem Song „Sinking So Deep“, bei dem White Pulp nochmals – wie schon beim Opener „Blackout“ – gesanglich von Backgroundsängerin Amy unterstützt werden. Das Duett von Sonny und Amy klingt an manchen Stellen zwar nicht immer harmonisch, und dennoch schließt sich hier der Rahmen der Platte und sie wird gelungen abgerundet.
-
-

Text: Lea
Website Band:
www.myspace.com/whitepulp

-
(c) darkmoments

Time  
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
copyright: Aurora Borealis 2007-2015