♦♦♦ Aurora Borealis ♦♦♦
Menu  
  Home
  About
Caelestia "Beneath Abyss"
Caelestia "Beneath Abyss", VÖ 16.02.2015, Inverse Records



Tracklist:
01) Malleus Maleficarum “The Secret Cult”
02) Gate Of Shadows
03) The Grand Sublimation (instrumental)
04) Blessing Of Tragedy (feat. Björn “Speed” Strid)
05) Beneath Abyss (feat. Andrew Geo)
06) Mi Ultima Vida
07) Secret Ride (feat. Markus Freiwald)
08) Silent Despair (instrumental)
09) Lake Of Decay
10) The Rise Of The Hidden Nature

Drei Jahre jung ist diese griechische Metal-Formation namens Caelestia – doch ist schon viel Geschehen in dieser Zeit: das Debüt „Last Wish“ erblickte das Licht der Welt, zwei Bandmitglieder wurden ausgetauscht und der Bandname wechselte. Heute verbirgt sich hinter Caelestia eine Melodic-Death-Metal-Band mit progressivem, symphonischem Einschlag und Doppelbesetzung am Mikrofon. Das besondere hieran: Basser Nik P growlt und schreit, während Frontfrau Dimi V für den klaren, warmen und stellenweise dezent operetten Gesang zuständig ist. So auch auf der neuen Platte „Beneath Abyss“, die im Februar erscheinen wird. Im Grunde eine gesanglich schöne Mischung, wenn sie auch stellenweise nicht immer zu 100 Prozent harmoniert. Dafür fügen sich zahlreiche Gastmusiker geschickt in das zehn Tracks umfassende Gesamtwerk ein. So bereichert beispielsweise Björn „Speed“ Strid (Soilwork) den mit Gitarrensoli gespickten Song „Blessing Of Tragedy“, während Andrew Geo (Alter Self) beim blastbeat-getriebenen Titeltrack „Beneath Abyss“ mitmischt, der zugleich auch Chöre beinhaltet. Ferner greifen Caelestia auch auf die Unterstützung dreier Drummer zurück: Markus Freiwald (Sodom), Kostas Savvidis (Soulskinner) und Nick Yngve (W.E.B.). Und als ob das nicht schon genug Abwechslung wäre, haben die Griechen auch noch zwei Instrumentalstücke auf ihrem Album verewigt, wobei insbesondere die choralen und dezenten Hintergrundgesänge für Atmosphäre sorgen. Es fehlt dem Album nur noch ein Tröpfchen mehr Eingängigkeit bzw. ein paar mehr so schöner Melodien wie am Ende von „The Rise Of The Hidden Nature“.

Punkte: 7/10

Text: Lea S.
Website Band: www.caelestiaband.com

(c) Aurora Borealis
Time  
   
Werbung  
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
copyright: Aurora Borealis 2007-2015