♦♦♦ Aurora Borealis ♦♦♦
Menu  
  Home
  About
Eisblume "Unter dem Eis"

Eisblume "Unter dem Eis", VÖ 16.05.2008, B1-Universal



Tracklist:
01) Unter dem Eis

02) Unter dem Eis (Derek van Krogh Remix)
03) Zeit zu gehen
04) Louise
-
Zieht euch warm an, denn jetzt kommen Eisblume. Mit ihrer EP „Unter dem Eis“ bringen sie einen Hauch von Winter für uns mit. Nicht nur das Cover der CD lässt eisige Gefühle aufkommen, sondern auch oder vor allem die vier Songs auf der Platte sorgen für die ein oder andere Gänsehaut. Sehr gefühlvoll singt die Berlinerin Ria ihre Texte. Raue Töne werden hier absolut nicht angeschlagen.

„Unter dem Eis“ eröffnet die 4-Track-EP, steigt sehr ruhig ein und bleibt auch im Verlauf sehr zurückhaltend. Lediglich beim Refrain kommen Eisblume mit dem betonteren Einsatz von Drums und Gitarren ein wenig aus sich heraus. Dagegen findet das Schlagzeug im Derek von Krogh-Remix des Songs durchgängig betonten Einsatz und lässt diese Version insgesamt rockiger erscheinen.

Das Lied „Zeit zu gehen“ schließt sich sehr melancholisch an und hört man dem Text genau zu, könnte man fast das ein oder andere Tränchen quetschen. Die 20-jährige Ria singt den Refrain sehr hoch, aber mit kristallklarer Stimme äußerst gefühlsbetont. Sanft klingt das Lied aus. Was nun folgt, sind Klaviermelodie und eine ergreifende Ballade – zwar nicht für Elise – doch für „Louise“. „Louise, mein Herz. Jetzt komm zur Ruh! Mit meinen Tränen decken wir uns zu – ich und du.“ 

Und damit sind wir auch schon am Ende der EP von Eisblume angelangt. Einmal tief durchatmen. Die Mischung aus Goth, Electro und Pop-Elementen mit den traurig-schönen Lyrics stimmt nicht gerade fröhlich. Jetzt hilft nur noch ein wenig Sonnenschein, um die Melancholie wieder ein wenig abzuschütteln – sofern man das überhaupt will.
-
-

Text: Lea
Website Band:
www.eisblume-music.de
-
(c) darkmoments

Time  
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
copyright: Aurora Borealis 2007-2015